Uncategorized

#gcmuc (2): Gute Gamification spricht unsere menschlichen Bedürfnisse an

#gcmuc (2): Gute Gamification spricht unsere menschlichen Bedürfnisse an

Streifzüge

nl_bildWochenende. Eigentlich sollte ich im Sinne der Erhaltung meiner Arbeitsfähigkeit meine Wochenenden mehr zur “Entspannung” nutzen ;-). Etwas mehr schlafen, etwas mehr Nichtstun.

Stattdessen fand ich mich kürzlich wieder auf dem GameCamp Munich. Ein großer Spaß. Habe tatsächlich 3 (!) Sessions zu Gamification besucht. Vermutlich war ich der einzige Verrückte, der alle drei besucht hat. Nicht zu vergessen die Diskussionen nach den Sessions. *kopfschüttel*

Aber warum? Weil ich wieder mal viel gelernt habe dabei. Weil mir das wieder saumäßig viel Spaß gemacht hat. Und eine berufliche Bedeutung drin sehe, mich damit zu befassen. Und mit den drei Begriffen sind wir mitten im Thema: Gamification. Meinen Erfahrungen auf dem #gcmuc 2013 mag ich hier teilen, in diesem, dem davor über “Schule als Game” und einem weiteren kommenden Artikel. Es geht über das hinaus, worüber ich zum Thema schon geschrieben habe

 Die folgenden Aspekte sind Inhalt dieses Artikels: 

  1. Welche…

View original post 863 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s